Bitte unterstützt den Musikverein!

Bedingt durch die Corona-Pandemie besteht leider keine Auftrittsmöglichkeiten für den Musikverein.
So konnten wir leider keine Karnevalssitzung bzw. keinen Karnevalsumzug musikalisch unterstützen.
Weiterhin dürften Auftritte auf Kirmesveranstaltungen und weitere Festlichkeiten bis auf weiteres nicht möglich sein.
Wir möchten jedoch weiterhin unserer Jugend ermöglichen, ein Instrument zu erlernen.
Dieses ist kostenintensiv und wird durch den Eigenanteil der Instrumentalschüler nur zu einem geringen Teil mitfinanziert.
Dieses Projekt soll dazu beitragen, dass weiterhin eine qualifizierte Ausbildung gewährt werden kann.

Unter diesem Link gelangt Ihr auf die Seite der Sparkasse und könnt uns mit einer kleinen Spende unterstützen! Die Sparkasse wird alle Spenden ab 01. März verdoppeln. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

https://www.heimatlieben.de/project/unterstuetzung-instrumentalausbildung/

D-Lehrgang erfolgreich gemeistert!

In den vergangenen Wochen haben sich drei unserer Musiker mit den D-Lehrgängen des Kreismusikverbands Mayen-Koblenz beschäftigt.
Durch ablegen einer theoretischen und praktischen Prüfung haben sich Marcus Raczkowiak (Klarinette), Nadine König (Querflöte) und Mara Wölbert (Klarinette) erfolgreich die Ehrennadel in Bronze verdient.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf Euch!!!

Die erfolgreichen Lehrgangsteilnehmer: Marcus, Nadine und Mara

Probewochenenden erfolgreich absolviert!

Die Schülerkapelle und das Jugendorchester des Musikvereins Urmitz-Rhein haben ihre Probewochenenden in der Grundschule St. Georg erfolgreich absolviert.

Die intensiven Probetage wurden als Vorbereitung für das große Konzert des MVU in der Peter-Häring-Halle, durchgeführt. Dort werden die beiden Jugendgruppen am 01. Dezember 2018 den ersten Programmteil gestalten. Der Übergang der Musiker/innen von der Schülerkapelle zum Jugendorchester und weiter zum Stammorchester ist dabei fließend, die Jugendlichen unterstützen sich gegenseitig bei ihren Musikvorträgen.

Wie die Dirigenten Benjamin Fuß (Schülerkapelle) und Thomas Fetz (Jugendorchester) berichten, waren die Musiker/innen mit viel Freude und Elan bei den Proben dabei. In den Pausen blieb sogar noch ausreichend Zeit für kreative Fotosessions, passend zum Konzertthema „Tatort Örms“.

Vom Musikprogramm dürfen die Konzertbesucher von der MVU-Jugend wieder einiges erwarten.
Die Schülerkapelle lässt die Marvel-Comic-Superhelden „The Avangers“ los und begibt sich mit dem Geheimagenten Ethan Hunt auf eine Mission Impossible (unmögliche Mission).

Die MVU-Schülerkapelle im Einsatz.


Eine Vielzahl von Superhelden sind auch die Hauptfiguren in dem Animationsfilm „Die Unglaublichen“. Die Erlebnisse von Mr. Incredible und Elastigirl werden vom MVU-Jugendorchester auf musikalische Weise vorgetragen, ebenso die Legende von Zorro, dem „Rächer der Armen“, der mit schwarzer Maske und Umhang für Gerechtigkeit gekämpft hat.

 

Das MVU-Jugendorchester am Tatort.

Für Gerechtigkeit kämpft auch das Stammorchester des Musikvereins im zweiten und dritten Programmteil. Da gilt es neben den themenorientierten Musikvorträgen einen einzigartigen Kriminalfall zu lösen. Damit dies gelingen kann wird das Stammorchester, der Jugend folgend, ebenfalls ein umfangreiches Probewochenende absolvieren. Der musikalische und schauspielerische Feinschliff für das kurz bevorstehende Jubiläumsjahr-Eröffnungskonzert erfolgt für die 54 Musiker/innen in der Landesmusikakademie Engers.

Das Konzert in der Peter-Häring-Halle beginnt am 01. Dezember um 19.00 Uhr.

Sichern sie sich ihre Eintrittskarte für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend bereits im Vorverkauf bei Getränke Both (Urmitz, Freiherr-vom-Stein-Str. 27) oder bei der Post Filiale Urmitz (Rhein-Center, Hofacker). Wenige Restkarten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Der Musikverein freut sich auf ihren Besuch.